Adel Tawil


"Lieder", „So schön anders“ und nun „Alles Lebt“ – jede Tour, jedes Konzert ein unvergessliches Live-Erlebnis. Inzwischen hat Adel Tawil zusammen mit seiner Band vor über zwei Millionen Zuschauern gespielt und freut sich ein weiteres Kapitel aufzuschlagen: „Ich liebe es, bei Konzerten direkt die Resonanz auf meine Songs zu sehen. Glückliche Gesichter jeden Alters, die alle Songs mitsingen - Musik ist universell und verbindet. In meinen Texten steckt viel Persönliches und das Feedback zeigt mir, dass sie nicht nur unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregen kann."
Bei der „Alles Lebt“-Tour werden neben den neuen Songs auch wieder zahlreiche große Hits der letzten Alben auf der Setlist stehen. Jedoch nicht unbedingt exakt so, wie man sie im CD-Regal oder in der Playlist hat: „Die Songs der vergangenen Alben haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Musik, Sound und der persönliche Geschmack haben sich verändert.“ Alles Lebt – auch die Songs vergangener Alben. Eine weitere Erklärung, warum Songwriter, Produzent und Sänger Adel Tawil immer neue Menschen für seine Musik begeistert. Eine ähnliche Entwicklung kann man auch vom neuen Adel Tawil Album erwarten. Die erste Single „Tu m’appelles“ wird bereits am 12. April 2019 veröffentlicht, das Album „Alles Lebt“ folgt dann am 21. Juni 2019.

Programm und Besetzung

Tickets kaufen
Januar 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Gasometer

Seit dem Ende der 1990er Jahre wurden vier Teams von Star-Architekten über die Umwandlung vier 112 Jahre alten Gasometer in eine neue urbane Komplex gearbeitet. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel: Gasometer-Station 
U-Bahn-Linie U3 
Nachtbus Linie N75 
Auto: Autobahn "Autobahn" A23 Südosttangente, Ausfahrt "St. Marx"

Ähnliche Veranstaltungen