Marina and The Kats

Tickets bestellen
Juni 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

 

 

Mit ihrer Mischung aus modernen Indie-Sounds und klassischem Swing begeistern sie seit dem Release ihres Debütalbums “Small” Fans auf der ganzen Welt. Es entsteht eine spannende Dynamik, die sowohl diejenigen anspricht, die einen Hang zum Nostalgischen pflegen, als auch diejenigen, die auf der Suche nach neuen Klängen sind. Kurzum: ein fesselnder Mix aus Alt und Neu, der vertraut und frisch zugleich klingt.

 

Wer M&TK noch nicht kennt, hat erstens etwas verpasst und sollte zweitens folgendes wissen: Gleich drei der vier Bandmitglieder spielen aktiv Schlagzeug beziehungsweise teilen sich ein Set. Das Konzept “Shared Drums” ist in den letzten Jahren zu ihrem Markenzeichen geworden und trägt maßgeblich zum völlig eigenständigen Bandsound bei. Die rhythmische Komponente tritt in der Musik in der Vordergrund, aber ohne Eintönigkeit zu verursachen. Immer noch besticht die Musik mit Melodien, die den Kopf nicht mehr verlassen wollen, unerwarteten harmonischen Wendungen und ideenreichen Umsetzung, die völlig vergessen lässt, dass da nur vier Leute auf der Bühne stehen.

 

M&TK ist ein “Working Band”. Sie schreiben Songs mit Tiefgang, produzieren und arrangieren und touren durch ganz Europa und das ohne dabei einem Trend oder Modeerscheinung zu unterliegen. Textlich wendet sich Marina auf “Friendly Fire” auch unangenehmen und persönlichen Themen zu, wie Erfolgsdruck, Älterwerden, stetigen Bewertungen und Ängsten. Aber keine Angst, die Hoffnung ist noch nicht verloren gegangen.

 

“Es geht uns darum, sich selbst auferlegten Grenzen zu durchbrechen, zu überraschen und sich dennoch treu zu bleiben” meint die Band.

 

Wie klingt das?

 

Es ist, als würde Eartha Kitt mit den Black Keys singen.

 

„Die Musiker gehen nicht auf die Bühne, nein sie erstürmen sie geradezu. Es gibt keine vergleichbare Band“ (Schlosskonzerte Weilburg)

Programm und Besetzung

Marina Zettl: Gesang, Schlagzeug
Thomas Mauerhofer: Gitarre, Gesang
Harald Baumgartner: Schlagzeug, Gesang
Peter Schönbauer: Bass, Bassdrum, Gesang

PORGY & BESS Jazzclub Wien

Das Porgy & Bess (eigentlich Jazz- and Musicclub Porgy & Bess) ist ein Jazzclub in der Riemergasse 11 im 1. Bezirk von Wien. Der 1993 gegründete Club gilt „als wichtigster Jazzveranstalter und Szenetreffpunkt“ der österreichischen Hauptstadt.

Das Programm des Porgy & Bess spricht ein sehr großes Publikum an, etwa 70.000 Gäste im Jahr; entsprechend wird Jazz „sehr pluralistisch verstanden“, und im Programm „auch in Randbereiche, wie elektronische Musik, zeitgenössische Musik und Weltmusik, vorgedrungen.“  Neben zahlreichen internationalen Interpreten, insbesondere aus dem US-amerikanischen Raum, finden auch österreichische Musiker hier eine Auftrittsmöglichkeit. Der Club bietet auch die Bühne für Events, wie etwa die Verleihung des Austrian World Music Award.

Dem Musikwissenschaftler Christian Scheib zufolge ist das Porgy & Bess „gleichzeitig essenziell für die Weiterentwicklung der musikalischen (Jazz-)Wirklichkeit einer Stadt“ und braucht und verbraucht „als Stadtraum schlicht alltäglich Musik“. Es schaffe sich „durch künstlerische Vorlieben, akustische Qualität, Fassungsvermögen und realer Auslastung die notwendige Abgrenzung von anderen Clubs.“ Dabei erlauben die unterschiedlichen Bereiche des Jazzclubs – Bereich vor der Bühne mit Tischen, Galerie im oberen Stockwerk, ein seitlicher Bereich mit einer Bar am Tresen – unterschiedlich intensive Konzentration auf das Konzertgeschehen. Für die Jazzthetik ist das Porgy & Bess sogar ein „Traditionsclub.“

Ähnliche Veranstaltungen
Wiener Staatsoper
Wien - Wiener Staatsoper
Aufführungen: Mo 09 Dez 2024,
Wiener Konzerthaus
Wien - Wiener Konzerthaus
Aufführungen: Fr 06 Dez 2024,
Wiener Staatsoper
Wien - Wiener Staatsoper
Aufführungen: Mi 10 Jul 2024,
Wiener Konzerthaus
Wien - Wiener Konzerthaus
Aufführungen: So 29 Dez 2024,
Wiener Konzerthaus
Wien - Wiener Konzerthaus
Aufführungen: Di 25 Feb 2025, 07:15
Wiener Konzerthaus
Wien - Wiener Konzerthaus
Aufführungen: Mi 12 Jun 2024,